Weihnachten im Schuhkarton für die Draußen-Mitarbeiter

Auch in 2017 wird die Queer-Gemeinde wieder ihre Weihnachtsgeschenke-Aktion für die Mitarbeiter des münsteraner Straßenmagazins „draußen!“ durchführen. Es ist geplant, allen an der Erstellung und am Verkauf der draußen! beteiligten Menschen ein Weihnachtsgeschenk in Form eines gefüllten Schuhkartons zukommen zu lassen.

Dinge, die „draußen“ besonders benötigt werden, sind:

Haltbare Lebensmittel (Konserven oder Gläser):
Kaffee, Zucker, Kaffeeweißer, Wurst, Fisch, Marmelade, Honig, Nusscreme, Eintöpfe, Heißwürste, Nudeln, eingemachtes Obst und Gemüse, Tomatensaucen, Gewürze

Hygiene- und Kosmetikartikel:
Seife, Duschgel, Shampoo, Zahnpasta, Zahnbürsten, Rasierschaum, Einwegrasierer, After Shave, Hand-/Hautcreme, Taschentücher, Toilettenpapier, Küchentücher

Naschereien und gute Laune:
Schokolade, Plätzchen/Kekse, Bonbons, Weingummi
Tabak, Blättchen, Zigaretten, Feuerzeuge

Winterkleidung:
Mützen, Schals, Handschuhe, Strümpfe

alles für den besten Freund:
Hundefutter, Hundedecken, Näpfe

Beim Packen ist es wichtig, daruf zu achten, bitte keine verderblichen Lebensmittel oder Alkohol zu verschenken, und auch mit Dekoartikeln können die meisten Wohnungslosen nicht viel anfangen…
Falls der Geschenkkarton nicht unisex ist, möge bitte eine kleine Kennzeichnung vorgenommen werden, ob das Päckchen für einen Mann oder eine Frau ist. Insgesamt gäbe es mehr wohnungslose Männer als Frauen, teilt das Straßenmagazin draußen! mit.

Wir freuen uns, wenn sich viele beteiligen, ein entsprechendes Päckchen packen und es spätestens bis zum 17.12.2017 im  Mehrzweckraum/Sakristei der Krypta der Antonius-Kirche abgeben oder es auf anderem Wege Stefanie Hoffmann und Brenda Popp (Tel.: 02534/2175) zukommen lassen.

„Sollten mehr Geschenke als Abnehmer bereit stehen, wird der Rest nach Silvester ausgepackt und im Laufe des Jahres verteilt oder in Haftpakete verpackt. Die Sachen erreichen die Bedürftigen auf jeden Fall“, erklärt die draußen!. (Ausgabe 12/16, Seite 27)

Vielen Dank!

Advertisements

Christlich-queerer Hauskreis

Um den vielfältigen Anfragen der letzten Zeit nun Raum zu geben, möchten wir (wieder) einen christlich-queeren Hauskreis starten.

Folgende Termine (jeweils an einem Mittwoch von 19.00 bis 21.00 Uhr) werden zur Zeit anvisiert:

  • 18. Oktober 2017: Queer-christliche Gesprächsrunde über Gott und die Welt
  • 17. Januar 2018: Spirituelle Kraftquelle Film
  • 18. April 2018: Bibeltexte – queer gelesen
  • 18. Juli 2018: Agape-Picknick: Teilen und mitteilen

Veranstaltungsort ist jeweils Sankt-Josefs-Kirchplatz 7, 48143 Münster. Der Raum ist barrierefrei.

Herzliche Einladung an alle, die gerne über queere christliche Themen ins Gespräch kommen wollen!

MENSCH_ENSKINDER, BLEIBT BUNT! Ökumenischer CSD-Gottesdienst im Zeichen des Regenbogens

Sonntag, den 27. August, 18.00 Uhr

Dominikanerkirche, Münster

Salzstraße 10

 

Bunt – vielfältig – christlich: Bereits zum dritten Mal laden der Ökumenische Arbeitskreis CSD-Gottesdienst, die Queer-Gemeinde Münster und die Alt-Katholische Gemeinde Münster

zu einem ökumenischen CSD-Gottesdienst in die Dominikanerkirche ein. Im Zeichen des Regenbogens wollen wir als christliche Lesben, Schwule, Bisexuelle, Intersexuelle und Transgender queere und christliche Vielfalt sichtbar leben und gemeinsam feiern, singen und beten. Dazu sind auch Freund*innen und Familienangehörige herzlich eingeladen. Und natürlich alle MENSCH_ENSKINDER mit Neugier auf einen besonderen Gottesdienst.

 

Für alle, die etwas länger bleiben möchten: Nach dem Gottesdienst findet eine kleine Agape-Feier mit Brot und Saft und geselligem Miteinander statt.

 

barrierefrei

 

Informationen zum CSD und den Pride Weeks in Münster: www.csd-muenster.de

Weihnachten im Schuhkarton 2016

Auch dieses Jahr wollen wir wieder den Mitarbeiter der münsteraner Straßenzeitung „Draußen“ eine schöne Weihnachtsfreude machen. Es ist geplant, allen an der Erstellung und am Verkauf der „Draußen“ beteiligten Menschen ein Weihnachtsgeschenk in Form eines gefüllten Schuhkartons zukommen zu lassen. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele an diesem Vorhaben beteiligen. Die Draußen-Mitarbeiter haben sich die letzten Jahre wirklich sehr gefreut und waren unglaublich gerührt.

Dinge, die „Draußen“ besonders benötigt werden, sind:

  • Haltbare Lebensmittel (Konserven oder Gläser):
    Kaffee, Zucker, Kaffeeweißer, Wurst, Fisch, Marmelade, Honig, Nusscreme, Eintöpfe, Heißwürste, Nudeln, eingemachtes Obst und Gemüse, Tomatensaucen, Gewürze
  • Hygiene- und Kosmetikartikel:
    Seife, Duschgel, Shampoo, Zahnpasta, Zahnbürsten, Rasierschaum, Einwegrasierer, After Shave, Hand-/Hautcreme, Taschentücher, Toilettenpapier, Küchentücher
  • Naschereien und gute Laune:
    Schokolade, Plätzchen/Kekse, Bonbons, Weingummi
    Tabak, Blättchen, Zigaretten, Feuerzeuge, (bitte keinen Alkohol)
  • alles für den besten Freund:
    Hundefutter, Hundedecken, Näpfe
  • Winterkleidung:
    Mützen, Schals, Handschuhe, Strümpfe

Möchtest Du auch mitmachen? Dann packe bitte ein Geschenk (aus einem Schuh- oder ähnlichen Karton) und bringe ihn zu unserem November- oder Dezember-Gottesdienst mit!
Wenn Du zwar ein Geschenk bis zum 11.12.2016 beitragen willst, aber aus dem ein oder anderen Grund nicht zu unseren Gottesdiensten kommen kannst/möchtest, melde Dich gerne über unser Kontaktformular bei uns. Vergiss nicht, deine Telefonnummer anzugeben, unter der Stefanie sich bei Dir zurückmelden darf.

Schon mal vielen Dank für das Engagement!

Ökumenischer CSD-Gottesdienst 2016

Nachdem unser ökumenischer CSD-Gottesdienst im letzten Jahr so viel Anklang gefunden hat, wollen wir auch in diesem Jahr gemeinsam feiern, singen und beten.

Wir freuen uns, 2016 wieder Teil der Pride Weeks zu sein. Das diesjährige Motto lautet: „Stellt euch quer!“. Die Pride Weeks beginnen am 6.8. mit dem Hissen der Regenbogenflagge, finden ihren Höhepunkt mit dem Christopher-Street-Day am 27.8. – wieder unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Markus Lewe – und schließen mit dem CSD-Gottesdienst.

Der ökumenische CSD-Gottesdienst findet in diesem Jahr statt am
Sonntag, den 28. August ab 19.00 Uhr
in der Dominikanerkirche,
Salzstr. 10, 48143 Münster

Im Zeichen des Regenbogens wollen wir als christliche Lesben, Schwule, Bisexuelle, Intersexuelle und Transgender verschiedener Konfessionen gemeinsam mit unseren Freundinnen und Freunden, Familienangehörigen und anderen Gästen zusammenkommen um auf Gottes befreiendes Wort zu hören und uns unter Gottes Segen zu stellen. Der Gottesdienst wird ermöglicht und gestaltet von dem ökumenischen Vorbereitungskreis, zu dem theologisch Interessierte, Laien und Geistliche der altkatholischen, der römisch-katholischen und der evangelischen Kirche gehören.

Eine Agape-Feier im Anschluss an den Gottesdienst – mit Brot, Saft und Wasser – bietet die Möglichkeit zum Austausch und zum Kennenlernen.

unser Queergottesdienst

Seit Beginn des Kirchenjahres am 1. Advent 2015 ist unser Queer-Gottesdienst Teil der hl. Messe am Sonntagabend in der kath. Kirchengemeinde St. Joseph Münster-Süd. Verantwortlich für Vorbereitung, Zelebranten und Prediger zeichnen an jedem 2. Sonntag im Monat wir als Queer-Gemeinde und an den übrigen Sonntagen die Sebastian-Gemeinde, die nun endlich wieder im Südviertel verortet ist.
Die Sebastian-Gemeinde war für uns Queers seit unserer Gründung im Januar 1999 bis 2008 Heimat. Anschließend wurde die Antonius-Krypta für uns zu einem vertrauten Ort. Nun laufen also für uns Queers mit diesem Projekt zwei Stränge wieder zusammen. Und für die fusionierte Gemeinde St. Joseph Münster-Süd ist dies die Möglichkeit, die „Südviertelmesse“, die Sonntagabendmesse, weiterhin anzubieten.
Wie Pfarrer Stefan Rau sehen auch wir Queers eine Chance in diesem „Kompromiss, der Öffnung und Versöhnung signalisiert und so in die Zukunft weist“. Ob dies jedoch eine langfristige Lösung ist, ist offen. „Es ist wie momentan mit vielem in der Kirche: ein tastender Weg in die Zukunft.“ Wir sind gespannt, denn:
Gemeinschaft entsteht durch Mitmachen und Zusammenarbeit!

Schuhkarton-Annahme verlängert

Aufgrund der vielen Anfragen, die es gestern Abend nach unserem Gottesdienst gab, hat sich Stefanie spontan entschlossen, trotz ihres Urlaubs die Annahme der „Weihnachtsschuhkartons“ zu verlängern.

Wer noch einen Karton abgeben möchte, macht das bitte bis zum kommenden Donnerstag (18.12.) zwischen 8 und 16 Uhr im

Clemens-Wallrath-Haus/Gerontopsychiatrisches Zentrum
Tagesklinik (1. Etage) – Sozialdienst
Josefstraße 4, 48151 Münster.
Gebt Euren Schuhkarton dort einfach im Schwesternzimmer ab, zusammen mit der Bitte es an Stefanie weiterzuleiten. Auch wenn sie eigentlich im Urlaub ist, holt sie die Weihachts-Schuhkartons am Freitag ab.

Weihnachten im Schuhkarton

Nach dem großen Erfolg unserer Aktion im letzten Jahr wollen wir auch diesmal wieder den Mitarbeiter der münsteraner Straßenzeitung „Draußen“ eine schöne Weihnachtsfreude machen. Es ist geplant, allen an der Erstellung und am Verkauf der „Draußen“ beteiligten Menschen ein Weihnachtsgeschenk in Form eines gefüllten Schuhkartons zukommen zu lassen. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele an diesem Vorhaben beteiligen. Die Draußen-Mitarbeiter haben sich im letzten Jahr wirklich sehr gefreut und waren unglaublich gerührt.

Dinge, die „Draußen“ besonders benötigt werden, sind:

  • Haltbare Lebensmittel (Konserven oder Gläser):
    Kaffee, Zucker, Kaffeeweißer, Wurst, Fisch, Marmelade, Honig, Nusscreme, Eintöpfe, Heißwürste, Nudeln, eingemachtes Obst und Gemüse, Tomatensaucen, Gewürze
  • Hygiene- und Kosmetikartikel:
    Seife, Duschgel, Shampoo, Zahnpasta, Zahnbürsten, Rasierschaum, Einwegrasierer, After Shave, Hand-/Hautcreme, Taschentücher, Toilettenpapier, Küchentücher
  • Naschereien und gute Laune:
    Schokolade, Plätzchen/Kekse, Bonbons, Weingummi
    Tabak, Blättchen, Zigaretten, Feuerzeuge, (bitte keinen Alkohol)
  • alles für den besten Freund:
    Hundefutter, Hundedecken, Näpfe
  • Winterkleidung:
    Mützen, Schals, Handschuhe, Strümpfe

Möchtest Du auch mitmachen, packe bitte ein Geschenk (aus einem Schuh- oder ähnlichen Karton) und bringe ihn zu unserem November- oder Dezember-Gottesdienst mit.
Wenn Du zwar ein Geschenk bis zum 13.12.2015 beitragen willst, aber aus dem ein oder anderen Grund nicht zu unseren Gottesdiensten kommen kannst/möchtest, melde Dich gerne über unser Kontaktformular bei uns. Vergiss nicht, deine Telefonnummer anzugeben, unter der Stefanie sich bei Dir zurückmelden darf.

ökumenischer CSD-Gottesdienst

In diesem Jahr werden – wieder unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Markus Lewe – in der Zeit vom 15. bis 30. August die Prideweeks veranstaltet. Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender demonstrieren für Gleichberechtigung und Akzeptanz.

Zum Abschluss der Prideweeks findet

am 30. August um 18.00 Uhr
in der Dominikanerkirche, Salzstr. 10, 48143 Münster

ein ökumenischer Gottesdienst statt, zu dem wir Euch sehr herzlich einladen!

Im Zeichen des Regenbogens wollen wir als christliche Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender verschiedener Konfessionen gemeinsam mit unseren Freundinnen und Freunden, Familienangehörigen und anderen Gästen feiern, beten und singen. Dies zusammen mit Geistlichen der altkatholischen, römisch-katholischen und evangelischen Kirche.

Eine Agape-Feier im Anschluss an den Gottesdienst – mit Brot, Saft und Wasser – bietet die Möglichkeit zum Austausch und zum Kennenlernen.

Seid auch Ihr dabei; wir freuen uns!